Kommunen

Die regionale und kommunale Ebene spielt für die Realisierung eines dezentralen Energiesystems und für eine nachhaltige Entwicklung eine zentrale Rolle. Das Ziel im Handlungsfeld „Kommunen“ ist es, den Ausbau der Erneuerbaren Energien sowie die regionale Wertschöpfung und Entwicklung zu fördern und Kommunen bei der Energiewende vor Ort zu unterstützen.

Die durchgeführten Veranstaltungsformate in diesem Handlungsfeld finden Sie hier:

Bürgermeister-Workshops „ENERGIE FÜR NORDHESSEN"

Im Rahmen des EU-Projekts ENERGYREGION führte die Klima und Energieeffizienzagentur KEEA und das Regionalmanagement Nordhessen gemeinsam mit lokalen Akteuren Workshops unter dem Titel „ENERGIE FÜR NORDHESSEN“ in einzelnen Landkreisen Nordhessens durch. Ziel der Workshops war, eine Unterstützung im Bereich Energie, Energieeffizienz und Stadtentwicklung den Kommunen anzubieten und dadurch die Wertschöpfung und nachhaltige Entwicklung in unserer Region zu fördern. Jeder Kommune stehen Fördermöglichkeiten, Einsparpotentiale oder Wege zur Nutzung erneuerbarer Energien offen – man muss diese nur kennen!

Mehr Informationen

Praxisaustausch Nordhessen

Für die Umsetzung der Energiewende vor Ort sind Modellvorhaben erforderlich - Konzepte und Leitbilder auf kommunaler Ebene ebenso wie der regionale Austausch über gelungene Vorhaben (Best Practice-Beispiele) als Blaupause für weitere Partner in der Region. Hierzu treffen sich die Energie- und Klimaverantwortlichen auf Kreis- und kommunaler Ebene regelmäßig an wechselnden Veranstaltungsorten im „Praxisaustausch Nordhessen Klima und Energie“. Allen gemeinsam ist der Umgang mit dem Thema Klima, Erneuerbare Energien und/oder Energieeffizienz in der täglichen Praxis. Die Plattform wird vom Clustermanagement organisiert und moderiert.

Mehr Informationen