NORDHESSEN erneuerbar und effizient

Ziele und Inhalte der Netzwerkarbeit durch deENet wurden in den letzten Jahren unmittelbar aus der 2007 durchgeführten Studie „Nordhessen 2020: Dezentrale Energie und Arbeit“ (Roadmap 2020) abgeleitet.

Auf der Grundlage einer umfangreichen Bestandsaufnahme und Potenzialanalyse wurden in dieser Studie, die im Auftrag nordhessischer Unternehmen und der Regionalpolitik von deENet erstellt wurde, die notwendigen Schritte zur Schaffung von mindestens 20.000 Arbeitsplätzen in der Region beschrieben.

Durch die „Energiewende“ im Jahr 2011 als Reaktion auf die Reaktorkatastrophe in Japan haben sich die gesellschaftliche Rolle der Erneuerbaren Energien grundsätzlich verändert. Ziel ist nicht mehr nur die Integration Erneuerbarer Energien in die bestehende Versorgungsstruktur, sondern der komplette Umbau des Energiesystems. Um die Position Nordhessens vor diesem Hintergrund als Vorreiterregion für dezentrale Energie und Energieeffizienz weiter auszubauen, wurden über deENet in Fortführung der Roadmap 2020 neue Ziele und ein neues Leitbild formuliert. Diese wurden Ende 2013 vorgestellt und verabschiedet.

Ziel ist es, Nordhessen zu einem international anerkannten Standort für Anwendung, F&E und Produktion sowie Dienstleistung im Bereich dezentraler Energieversorgungssysteme und Energieeffizienz auszubauen. Aufbauend auf der erfolgreichen Kooperation zwischen regionaler Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sollen weitere wegweisende Technologie- und Modellprojekte realisiert und die zügige Transformation der Energieversorgung auf regionaler Ebene vorangetrieben werden. Gemeinsam mit dem Regionalmanagement NordHessen möchte das deENet den Beweis antreten, dass Erneuerbare Energien und Energieeffizienz für Nordhessen nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll sind. Die wesentlichen Ausbauziele für die Region sind:

  • Strom & Wärme: Anteil EE 100% bis 2050, mind. 1 GW installierte elektr. Leistung bis 2020
  • Verkehr: entsprechend technischem Fortschritt, konkrete Ziele zu einem späteren Zeitpunkt
  • Industrielle Produktion, Dienstleistung, Handwerk: 30.000 Arbeitsplätze bis 2025
  • F&E: 3.000 Beschäftigte in F&E bis 2025, einschließlich Industrie

Roadmap 2020

Info-Flyer Cluster