Infoflyer über das Cluster

Herzlich Willkommen beim Cluster dezentrale Energietechnologien und Energieeffizienz!

 

Mit seinen Aktivitäten im Cluster Dezentrale Energietechnologien und Energieeffizienz sorgt das Regionalmanagement NordHessen zusammen mit dem Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. (deENet) für einen regionalen sowie überregionalen Austausch. In enger Abstimmung mit deENet werden die regionale Clusterentwicklung und das Kooperationsmanagement durch neue Formate und Clusterprojekte ausgebaut. Das Cluster begleitet und steuert Maßnahmen und Projekte in Nordhessen - für eine zukunftsfähige Energiewende sowie zur Förderung der regionalen Wertschöpfung.

Weiterlesen

NEWS

21.06.2016

Fasziniert von der Sonne: 25 Jahre Kirchner Solar in Alheim

Er hat vor 25 Jahren die Zeichen der Zeit erkannt und seine Chance ergriffen. Jetzt mischt er in der Solar-Energie-Branche ganz vorne mitmehr

20.06.2016

100 Prozent positive Entwicklung bei EAM

Mit der Rekommunalisierung des Energieversorgers EAM – Energie aus der Mitte sind die Landkreise sowie ein großer Teil der Städte und Gemeinden in Nordhessen in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren Anteilseigner der EAM-Gruppe...mehr

20.06.2016

Das Projekt REStable gewinnt den Innovationspreis für Erneuerbare Energien der dena

Im Rahmen der Deutsch-Französischen Wirtschaftskonferenz in der französischen Botschaft in Berlin wurde gestern der neue Deutsch-Französische Innovationspreis für Erneuerbare Energien verliehen. Aus den drei ausgewählten...mehr

20.06.2016

E-Mobile mindern Schwankungen im Stromnetz

Wenn die Stromerzeugung schwankend ist, braucht man flexible Verbraucher mit Speichern. Erneuerbare und E-Mobile ergänzen sich gut, sagt der Abschlussbericht des Forschungsprojekts „INEES“. Er liefert wichtige Erkenntnisse zur...mehr

Clustermanagement

In Nordhessen sind in den vergangenen 25 Jahren umfangreiches Know-how im Themenfeld Erneuerbare Energien und Energieeffizienz entstanden. Erfolgreiche Unternehmen, die Universität Kassel und weitere Forschungseinrichtungen beschäftigen sich in der Region mit dezentralen Energietechnologien, dem umweltgerechten Bauen, der rationellen Energienutzung sowie energieeffizienten Produktionsweisen.

Weiterlesen

Nächste Veranstaltung

Energiewende 2.0 - Impulse für Forschung und Kooperation

"Wärmenetze erneuerbar und effizient" sowie "Direktvermarktung von regionalem Strom": Diese Schwerpunkte wurden im Zuge der Auftaktveranstaltung im letzten Jahr erarbeitet. Hier setzt die Folgeveranstaltung "Energiewende 2.0 - Impulse für Forschung und Kooperation" am 29. Juni 2016 an. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Themen weiterentwickeln.

Weiterlesen